Blog 27 -Tena

Gestern vormittag haben wir das Haus auf noch auf Vordermann gebracht und dann ging es voll bepackt ab nach Tena. Irgendwie ist das Gepäck in den vier Wochen nicht weniger, sondern eher mehr geworden. Kann aber auch an der Feuchtigkeit liegen, die sich in alle Klamotten gezogen hat.

img_20170128_112137

In Tena treffen wir auf Sigi und Eduardo – sie beiden arbeiten schon eine geraume Weile an der Transformation von Selva Viva in eine ecuadorianische Stiftung. Das bedeutet sehr viel Papierkrieg und wird erschwert durch viele Besonderheiten des Landrechts. Zum Beispiel wurde ein Teil der Fincas den Bauern vom Staat kostenlos zur Nutzung überlassen und gar nicht verkauft. Mag gut sein, dass deshalb auch Teile von Selva Viva unrechtgemäß von den Bauern und nicht vom Staat gekauft wurden. Das alles will genau geprüft werden. Eduardo hat als Rechtsanwalt deshalb auch eine wichtige Funktion in diesem Prozess.

Die beiden sind jedenfalls sichtlich zufrieden mit unserer Arbeit was uns auch fröhlich macht. Wir haben auch eine ganze Kiste mit Technik und Arbeitsmaterialien zusammengestellt, welche in Zukunft hoffentlich von den Waldhütern genutzt werden. Eines der GPS-Geräte wird auch hierbleiben, so dass die Kartierungen der Wege und Bäche in Selva Viva unmittelbar weitergeführt werden koennen.

Den Rest des Nachmittags geht es um die zukünftige Entwicklung der Finca Liza. Wir sammeln viele Ideen und es kristallisiert sich heraus, dass Agroforestry der richtige Ansatz sein könnte. Die Kombination aus Kakao und wieder aufgeforsteten Edelhölzern wäre ein Ansatz der sich selbst wirtschaftlich tragen und auch Vorbild für andere Farmer der Region sein könnte.

All das muss nun sorgfältig ausgearbeitet werden. Die Datensätze sind vorhanden und so werden wir auch zurück in Deutschland das Projekt weiterhin unterstützen. Für uns geht es jetzt erstmal noch zum gemeinsamen Frühstück mit Sigi, Eduardo, Isabel und Lionel und später zum Flughafen.

An alle Leserinnen und Leser die uns bis hierher gefolgt sind: ein herzliches Dankeschön und bitte schaut doch immer mal wieder rein! Der Blog wird weiter bestehen und wir wollen über die Entwicklungen in der Finca Liza hier weiter berichten. Also: immer mal wieder reinschauen lohnt sich! 🙂

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s